Zum Inhalt springen

rund 60 Vorstellungen warten auf Sie

Liebe Kulturinteressierte, liebe Kulturbegeisterte,

seit 18 Monaten liegt das kulturelle Leben brach. Vieles was wir liebgewonnen hatten, was wir schätzten, war plötzlich nicht mehr möglich. Theater- und Kinobesuche, Besuche von Restaurants und Gaststätten, selbst einfache Treffen mit Freunden oder innerhalb der Familie waren  schwierig, teilweise unmöglich.

 

Pandemiebedingt haben sich unsere Seh- und Hörgewohnheiten verändert und auch unsere Freizeitaktivitäten mussten wir zwangsweise anpassen. Nun scheint sich unser Leben an eine "neue Normalität" gewöhnen zu müssen. Ging man anfangs von einem zeitlich befristeten Ergebnis aus, setzt sich nun die Erkenntnis durch, dass uns Corona dauerhaft begleiten wird. Entsprechend haben Bund und Land nun auch ihre Corona-Verordnungen angepasst. Es ist wieder möglich Sport- und Kulturveranstaltungen sowohl Outdoor, wie auch Indoor zu besuchen. Natürlich immer unter Berücksichtigung der gültigen AHA- und der 3G-Regeln. Diese haben mittlerweile – fast schon selbstverständlich – Einzug in unseren Alltag gehalten. Entsprechend haben wir auch unser Kulturangebot für Sie angepasst. Künftig wird es kein (Wahl-)Abonnement im herkömmlichen Sinn mehr geben.

 

Dennoch sollen alle Kulturinteressierten einen "Bonus" für ihre Begeisterung und Unterstützung der Kulturarbeit erhalten. Wir haben deshalb die Biberacher KulturKarte entwickelt. In ihr bündeln wir diverse Angebote der Biberacher Kultureinrichtungen und möchten Sie bitten, regen Gebrauch davon zu machen. Wird die KulturKarte ein Erfolg, wird sich auch das darin enthaltene Angebot stetig erweitern.

 

Weitere Details zur neuen KulturKarte finden Sie hier.

Wenn Sie die Biberacher Kulturkarte direkt buchen wollen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an kartenservice@biberach-riss.de    

Senden Sie uns hierzu bitte Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Vielen Dank.

 

Ein Stück zurück zur alten Normalität

Nachdem im Kulturbereich lange die Corona-Schutz-Regeln extrem streng waren ist mittlerweile wieder vieles erlaubt, was vor einem Jahr noch nicht denkbar war. Grundsätzlich ist eine Vollbelegung des Saals, ohne die Einhaltung von Abständen, wieder möglich. Um dem Schutzziel der Verordnung sowie der Sicherheit der Besucher Rechnung zu tragen werden trotzdem Einschränkungen vorgenommen. Somit erhalten Besucher die Möglichkeit auf Abstand zu bleiben, wenn gewünscht. Dies bedeutet konkret:

  • Automatisierte Sperrung von jeweils einem Platz im Parkett, der zwischen den einzelnen Buchungen frei bleibt.
  • Sitzen auf Abstand möglich im Rang, der mit maximal 25% ausgelastet wird. Beim Ticketverkauf geben Sie hierzu gerne Ihre Wünsche an.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Auswahl ihrer Veranstaltungen und hoffe, dass wir Ihren Geschmack treffen konnten. Und für alle, die sich nicht auf die neue KulturKarte einlassen möchten: Der freie Verkauf für die einzelnen Veranstaltungen startet am Freitag, 24.September 2021.

Wir freuen uns auf Sie!