Zum Inhalt springen

9. Sinfonie, Ludwig van Beethoven

Donnerstag, 23. Mär 2023 20:00 Uhr Stadthalle Biberach

Die Neunte Sinfonie ist ein Schlüsselwerk der sinfonischen Musik. An ihr kam in der Folgezeit kein Komponist vorbei, ohne sich mit ihr auseinanderzusetzen. Namentlich die große Sinfonik der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wäre ohne sie so nicht denkbar.
Beethoven selbst hat sich schwer damit getan, nach Vollendung
der Achten, 1812 die Arbeit an einer neuen, seiner Neunten Sinfonie,
in Angriff zu nehmen. Zwischen beiden Werken sollten am
Ende fast zwölf Jahre liegen. Die Gründe dafür waren vermutlich
nicht nur zeitgeschichtliche Ereignisse, sondern auch Beethovens
persönliche Lebensumstände, die von Krankheit, zunehmender
Taubheit, Vereinsamung und gesellschaftlicher Isolation geprägt
waren. Das Gedicht von Schiller hatte Beethoven bereits über
Jahre hinweg beschäftigt, denn bereits in seiner Bonner Zeit hatte
er sich für die Ode begeistert und diese als Klavierlied in Töne
gesetzt.

Württembergische Philharmonie Reutlingen
Kammerchor Tritonus (Einstudierung Klaus Brecht)
Solisten der Bürgeroper Biberach (Christine Zoller, Sopran, N.N.,
Alt, Hubert Schmid, Tenor, Bass, N.N.)
Leitung: Musikdirektor Andreas Winter